• banner

F1 2011 Dienstag

 

banner

 

 datdienstag di1  di2

Für Schülerinnen und Schüler ab 8. Jahrgangsstufe
Veranstaltungsort: Stadtjugendring Kempten Bäckerstraße 9 87435 Kempten

01.Im Spielewahn(sinn) - Die Faszination der Online Spielewelten
Stefan Wanner


Online-Games und Zocken bis zum Kollaps. Wenn die Parallelwelt so attraktiv ist, was hält uns in der realen Welt?

 

02.Mister und Misses Chatty leben gefährlich?! Kommunikation TOTAL
Triz Heider & Lena Niermann Kommunikation TOTAL!


Meine Freunde aus dem Netz. Wie laufen Kontaktaufnahmen online? Täterinnen und Täter. Wie kann ich mich schützen?

03. Faszination und Fallen Internet
Sarah Hatton


Gibt es so etwas wie Computersucht überhaupt? Was ist, wenn es mir online oftmals besser geht als offline? Wo sind Grenzen und woran kann ich die bei mir oder meinen Freunden erkennen? Was kann ich dann machen?

 

 datdienstag di3 hs 

Für Lehr- und Fachkräfte
Veranstaltungsort: Hochschule Kempten, Bahnhofstraße 61, 87435 Kempten (Allgäu)

Wir sprechen von der „Net Generation“ und meinen damit unsere Jugendlichen, die nie eine Welt ohne Internetanschluss erlebt und daher ganz selbstverständlichdie Potenziale dieser Technik verwirklicht haben. Die Jungen, die machen „es“ einfach, sie leben zugleich online und offline. Das Internet und ocial Media sind ihnen zur zweiten Natur geworden. Oftmals verstehen sichdie Eingeborenen des Internetlandes mit Zugewanderten nicht gut, mit kurzzeitigen Besuchern noch weniger…
Die Fachtagung „F1 - Online“ ist ein Angebot, das unterstützt und ermutigt, den Kontakt mit den „fremd“ gewordenen Jugendlichen des Internets wiederaufzunehmen. Anerkannte Fachleute arbeiten mit, um den Unterschied vonFaszination und Fallen im Internet zu entdecken und daraus Handlungs- und Präventionsstrategien zu entwickeln. Ein Blick hinter die Kulissen ermöglicht Ihnen die LAN Party!

01.Im Spielewahn(sinn) - Die Faszination der Online Spielewelten
Stefan Wanner


Wenn die Parallelwelt so attraktiv ist, was hält Kinder und Jugendliche in der realen Welt? Physische, psychische und soziale Auswirkungen von Computerspielsucht.

 

02. Kommunikation TOTAL – ein Update zur virtuellen Jugendkultur
Triz Heider & Lena Niermann


Was ist an der virtuelle Lebenswelt so faszinierend und was bedeutet dies für Menschen, die mit Kindern und Jugendliche im Reallife arbeiten und leben?

03.Anzeichen eines pathologischen Internetgebrauchs
Sarah Hatton

Gebrauch und Missbrauch. Präventive Möglichkeiten im Schulalltag

 datdienstag di4  

Für Lehr- und Fachkräfte
Veranstaltungsort: Hochschule Kempten, Bahnhofstraße 61, 87435 Kempten (Allgäu)

F1 – Online: LAN Party
LAN Partys geben Einblick in die vielschichtige und komplexe virtuelle Welt, in der sich Kinder und Jugendliche oft viele Stunden am Tag aufhalten. Sprechen Kinder mit Erwachsenen über PCs und Computerspiele, so treffen meist zwei Welten aufeinander. Das, was für die junge Generation selbstverständlich ist, ist für die ältere meist nur verwirrend und nicht nachvollziehbar. Deshalb bilden Sie sich selbst eine Meinung und tauchen ein, in die Faszination der Online-Games! Als Teilnehmer können Sie mit Hilfe von Informationen und Hintergründe die Lebenswelt Ihrer Kinder und Jugendlichen besser verstehen. Durch die aktive Teilnahme an einem Computerspiel (keine Vorkenntnisse notwendig!!) werden ganz konkrete Erfahrungen gesammelt über die virtuelle Welt mit all ihren Chancen und Grenzen. [Inhalt und Durchführung: Gamepäd, Professional Edutainment]

19.00 - 21.00 Uhr

 

Einfach Stecker raus?
Elternabend mit Sarah Hatton
Wir sprechen von der „Net Generation“ und meinen damit unsere Jugendlichen, die nie eine Welt ohne Internetanschluss erlebt und daher ganz selbstverständlich die Potenziale dieser Technik verwirklicht haben. Die Jungen, die machen „es“ einfach, sie leben zugleich online und offline. Das Internet und Social Media sind ihnen zur zweiten Natur geworden. Oftmals verstehen sich die Eingeborenen des Internetlandes mit Zugewanderten nicht gut, mit kurzzeitigen Besuchern noch weniger… Der Elternabend für Eltern und Angehörige, „f1 - Online“ ist ein Angebot, das unterstützt und ermutigt, den Kontakt mit den „fremd“ gewordenen Jugendlichen des Internets wieder aufzunehmen. Anerkannte Fachleute arbeiten mit, um den Unterschied von Faszination und Fallen im Internet zu entdecken und daraus Handlungs- und Präventionsstrategien zu entwickeln, die für ihre Familie passend sind.
Der Elternabend zum Thema „Internetsucht bei Kinder und Jugendlichen“ zielt darauf ab Eltern und Angehörigen zu erklären, was Internetsucht bedeutet und wie es sich bei ihren Kindern und Jugendlichen zeigt. Die Sensibilität für Anzeichen eines pathologischen Internetverhaltens wird erhöht, um angemessene Schritte einleiten zu können. Falls ihre Kinder noch sehr jung sind und sich mit dem Internet und dem PC noch nicht auskennen, werden zusätzlich vorbeugende Handlungsmöglichkeiten dargestellt. Zum Schluss wird ein Film angesehen, der anschließend diskutiert werden kann und ihnen Handlungsalternativen an die Hand gibt. [Inhalt und Durchführung: Sarah Hatton]

Veranstaltungsort:Stadtjugendring Kempten Bäckerstraße 9 87435 Kempten

  Anmeldung:

Stadt Kempten (Allgäu)
Amt für Jugendarbeit
Frau Traut
Gerberstraße 2
87435 Kempten (Allgäu)
Telefon 0831 2525 632
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!